Kategorie
Disziplinarrecht – Beschwerde

Normen:
WDO § 126

Kurzsachverhalt:
Die Beschwerde richtet sich gegen einen Beschluss des Truppendienstgerichts, mit dem es eine vorläufige Dienstenthebung, ein Uniformtrageverbot und die Einbehaltung von Dienstbezügen bestätigt hat.

Vorinstanz:
TDG Nord 2. Kammer – 01.03.2023 – AZ: N 2 GL 4/22
Entscheidung Vorinstanz:
Bestätigung einer vorläufigen Dienstenthebung, eines Uniformtrageverbots und der Einbehaltung von Dienstbezügen

Volltext:
Bundesverwaltungsgericht, Beschluss des 2. Wehrdienstsenats vom 18. August 2023, BVerwG 2 WDB 5.23

Vorwurf:
Fahrlässig unterlassene Meldung eines meldepflichtigen Ereignisses

Verletzte Dienstpflichten:


Regelmaßnahme (1. Stufe):


Konkrete Maßnahme (2. Stufe):

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner