Kategorie:
Strafverfahren – Urteil 1. Instanz (nach Zurückverweisung durch BGH)

Normenketten:
RVG § 42

Entscheidung/Kurzsachverhalt:
Der Senat entscheidet über die Bewilligung einer Pauschgebühr für die gesamte Tätigkeit des Wahlverteidigers im Revisionsverfahren gemäß § 42 RVG.
Er hält insoweit die bewilligte Gebühr aufgrund der Schwierigkeit des Verfahrens und des erforderlichen Zeitaufwands sowie der Dauer der Revisi-onshauptverhandlung für angemessen.

Volltext:
BGH, Beschluss vom 19.12.2012 – Az. 1 StR 158/08
BGH, Beschluss vom 19.12.2012 – Az. 1 StR 158/08

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner